Kenne Deine Rechte

Alexandra Stocker


  • Funktion: Europäisches Trainings- und Forschungszentrum für Menschenrechte und Demokratie (ETC Graz), Abteilung Menschenrechte auf lokaler Ebene; Geschäftsstelle des Menschenrechtsbeirates der Stadt Graz
  • Geburtsjahr: 1981
  • Spitzname: Alex
  • Typisch für mich: Herzlich und hartnäckig sein, meine Arbeit auch zu leben, aber gerne auch einmal etwas zu perfektionistisch angehaucht
  • ? Film: Jeder bei dem ich nicht einschlafe ;)
  • ? Musik: Beatsteaks, Mando Diao, The Killers, The Strokes, etc. und „Klassiker“ wie Weezer, Incubus, Nirvana, RATM gehen sowieso immer :)
  • Was ich gerne mache: Mich mit FreundInnen treffen, Kaffeehaus sitzen, lesen, malen, reisen, gut essen
  • Was ich gar nicht kann: „Abschalten“, wegschauen, Floskeln & Stammtischparolen immer und immer wieder hören zu müssen
  • Wordrap Menschenrechte: Handlungsbedarf – Universalität – Menschenwürde – Achtung – Nichtdiskriminierung – Respekt – Interkulturalität – Gleichheit – Humanität – Toleranz – Solidarität
  • Warum ich mich für Kenne deine Rechte engagiere/ Kenne deine Rechte bedeutet für mich: Dass nicht, wie so oft, über die Jugend gesprochen wird, sondern Jugendliche selbst im Sinne von Mitgestaltung ein Sprachrohr geboten wird. Wir möchten nicht nur unseren MenschenrechtsredakteurInnen die Chance bieten, mehr über die Menschenrechte und deren Bedeutung zu lernen, sondern auch allen interessierten Jugendlichen, die sich gerne über menschenrechtlich und gesellschaftspolitische Themen informieren und austauschen, verklärte Mythen und Missverständnisse aufdecken möchten oder einfach eine erste Anlaufstelle brauchen. Kenne deine Rechte versucht die Menschenrechte auf den Alltag herunterzubrechen mit dem Ziel, dass möglichst viele ihre eigenen und dadurch auch die Rechte anderer kennen, Verantwortung für diese übernehmen und sich dafür einsetzen.

Meine Artikel: Alexandra Stocker