Kenne Deine Rechte

Wacht auf!!!11!!


Natürlich handelt es sich um kein neues Phänomen, doch scheint momentan eine absolute Blütezeit für die kuriosesten Verschwörungstheorien zu sein. Wer schon Klimaleugner*innen auf der einen Seite furchtbar, aber auf der anderen Seite doch irgendwie unterhaltsam fand, kommt nun voll auf seine Kosten. Die momentane Pandemie liefert Stoff für allerlei Irrglauben. Doch Vorsicht! Die da oben wollen nicht, dass du die Wahrheit über die Corona-Weltverschwörung erfährst!! Ich bin eingetaucht in die dubiosesten Twitterfeeds, Homepages im 1995-Look und YouTube Videos mit den verpixeltsten Stock-Footage Einspielern, die nicht einmal in der Dokunacht von Kabel 1 um 2 Uhr morgens laufen würden.

Das Internet ist toll. Es bietet ein riesiges Repertoire an feinsten Memes, mehr oder weniger interessanten Updates aus dem sozialen Umfeld und niedlichen Katzenvideos, die den Lockdown etwas erträglicher machten. Allerdings häuft sich in letzter Zeit noch ein ganz besonderes Phänomen. Nein, nicht nur mittelmäßige DIY-Maskentutorials finden sich auf der Startseite von Facebook, sondern auch eine ganze Menge an Verschwörungstheorien, jedes Mal eingeleitet mit den Worten „Wacht auf!!!“, immer gefolgt von einer Unmenge an Ausrufezeichen.

Neue Technologien sind ein Fluch. 5G, was auch sonst soll die Virenkrankheit COVID-19 auslösen. Ein garantiert beobachtbares Phänomen, vor allem in Ländern, in denen die 5G-Technologie noch nicht einmal existiert. Alternativ sei 5G ist nur der erste Schritt zum totalitären Weltsystem. Zumindest erzählen mir das dubiose Internetseiten, die auch schon die „Wahrheit“ über das Ausstrahlen gefährlicher Energien durch Barcodes berichtet haben. Die Wahrheit muss unbedingt verbreitet werden. Deswegen sind diese Informationen auch hinter Paywalls und in Telegramkanälen versteckt.

Doch glücklicherweise liegt die Wahrheit über Corona so oder so auf der Hand. Egal welcher Theorie man nachgeht, der wahre Drahtzieher ist am Ende immer Bill Gates, der sich für eine Impfung gegen das Virus einsetzt. Er hat ja schließlich die die Krankheit selbst erfunden, um Zwangsimpfungen einführen zu können. Eventuell stecken ja er und die gesamte Weltelite zusammen unter einer Decke und stellen die gesamte Weltwirtschaft und einige Millionen Arbeitsplätze aufs Spiel, nur solche Impfungen einzuführen. Ob da jetzt die WHO (World Health Organization), eine geheime Weltmacht oder Bill Gates dahintersteckt, ist egal. Such dir die Option aus, die dir am besten gefällt. Wir sind da einer großen Sache auf der Spur.

Ein wenig für Gelächter sorgte ja die Empfehlung Donald Trumps, Desinfektionsmittel zu impfen, um sich präventiv vor der Krankheit zu schützen. Es scheint, als wäre er auf eine ganz besondere Art von Verschwörungstheorien reingefallen: die Idee des MMS, des sogenannten Miracle Mineral Supplement. Die Anhänger dieser skurrilen Idee sind der Überzeugung, dass man mit Chlordioxid nicht nur COVID-19, sondern auch Krebs, AIDS und Autismus heilen könne. Da ist mir die Puste auch ohne COVID-19 innerhalb von 20 Sekunden ausgegangen. Gegen Leichgläubigkeit scheint dieser Stoff wohl nicht zu wirken. PS: Bitte impft euch kein Desinfektionsmittel, selbst wenn ihr dann vermutlich nicht an Corona versterben werdet.

Wo wir schon beim Thema Impfstoff sind: Impfgegner waren schon immer meine persönliche Lieblingssorte von Verschwörungstheoretikern. Dem COVID-19 Impfstoff werden schon Nebenwirkungen nachgewiesen, bevor er überhaupt entwickelt ist. Nicht nur sei der Impfstoff unwirksam und mache unfruchtbar, sondern es würde auch mit der Nadelspitze ein kleiner Chip in die Geimpften eingepflanzt, mit dem wir alle von Algorithmen gesteuert werden sollen. Dieser Chip ist so stark, dass er sogar den Schlafrhythmus und die Reproduktion der Menschen steuern wird. Oder so. Aber jetzt mal eine ernstgemeinte Frage: Wozu das alles, wenn sie uns sowieso schon mit 5G steuern? Oder haben die Chemtrails an ihrer Wirksamkeit verloren? Die böse Weltverschwörung lässt wirklich Nichts unversucht.

Doch was, wenn wir es bei der Corona-Bio-Superwaffe nicht mit menschlichen Gegner*innen zu tun haben? Manche behaupten ja, die Pandemie sei eine Strafe Gottes für die Öffnung der Ehe für LGBTQ+-Paare. Aber das ist mir eigentlich nicht crazy genug. COVID-19 wurde ganz klar von den Satanist*innen heraufbeschworen. Denn die Zahl 19 steht für den 19. Buchstaben im Alphabet, das S. S wie Satan! Noch dazu wurde es verboten, uns die Hände zu schütteln. Ganz klar, denn das ist ja ein christliches Symbol! Das kann doch alles kein Zufall sein.

Ich möchte keine Namen nennen, doch auch etwas bekanntere Persönlichkeiten stellen sich hinter die lustigsten Ideen. Wie die Behauptung, dass es Corona eigentlich gar nicht gibt. Würden wir keine Covid-19 Tests durchführen, würde es uns nicht einmal auffallen, dass die Krankheit überhaupt gibt. Die Berichte von überlasteten Krankenhäusern sind Fake News! Tja, das geht sogar soweit, dass ausgeschlossen wird, dass es Viren überhaupt gibt. Seien wir uns mal ehrlich. Ich habe noch nie ein Virus gesehen. Du etwa? Aber dieses geheime Tunnelsystem unter Österreich, in dem sich Klone und Roboter bekriegen, das gibt es ganz bestimmt. Doch bis das mal der Mainstream akzeptiert, wird es dauern. Denn dieser Weg wird kein leichter sein.

So faszinierend und unterhaltsam die Auswüchse menschlicher Vorstellungskraft nach zwei Monaten Quarantäne auch sind, zu unterschätzen ist diese Entwicklung natürlich nicht. Ich meine, wie dumm müssen „die da oben“ sein, dass ihre geheimen Übernahmepläne durch drei Klicks auf YouTube zu finden sind und auch die liebe Rosi* von nebenan die Kommentarsektionen auf Facebook damit vollspamt? Totale Amateure.

Leider hat meine intensive Recherche diverse Social-Media-Algorithmen komplett verwirrt. Doch was tut man nicht alles, um die Wahrheit aufzudecken, und euch zu erleuchten. Mir werden nun auch noch viele weitere Theorien aus der Kategorie Aluhut vorgeschlagen. Wusstet ihr zum Beispiel, dass der Untergang der Titanic in Wirklichkeit nur ein Versicherungsbetrug war? Dazu in einem anderen Artikel mehr, denn jetzt muss ich zuerst einmal alle Suchverläufe löschen. Nicht weil mir die ganze Weltherrschaft aufgrund meiner Erleuchtung auf den Fersen ist, sondern weil ich meine Katzenvideos vermisse. Die haben zwar auch den intellektuellen Mehrwert einer Facebook-Kommentarspalte, aber zumindest sehen sie niedlich aus.

An dieser Stelle möchte ich eine Videoempfehlung abgeben. Das kürzlich erschienene Video „Die Zerstörung der Presse“ auf dem YouTube-Kanal „rezo ja lol ey“ (https://www.youtube.com/watch?v=hkncijUZGKA) geht sehr intensiv auf die Fragestellung ein, welche Parallelen es zwischen bestimmten herkömmlichen Medien und Verschwörungsideolog*innen gibt. Noch wichtiger istes zu klären, wie das abnehmende Vertrauen in genau diese Medien dazu führen kann, dass viele Menschen sich von ihnen abkehren und sich lieber in seltsamen Telegram-Kanälen herumtreiben. Man kann sich noch so viel über die Verschwörungstheorien lustig machen, und doch muss man sich immer wieder bewusstwerden, dass diese Entwicklung nicht ganz ohne bestimmte systematische Versäumnisse in der medialen Berichterstattung über wissenschaftliche Erkenntnisse passiert. Auch wenn das Video auf die Situation in Deutschland Bezug nimmt, kann man diese Fehler auch in der österreichischen Medienlandschaft beobachten; und zwar nicht erst seit Beginn der Pandemie. Ja lol ey.

*Name redaktionell geändert


Das könnte dich auch interessieren