Kenne Deine Rechte

Das mit den Menschenrechten ist so eine Sache….


Meine Großeltern haben den 2. Weltkrieg selbst erlebt. Mein Opa konnte in meinem Alter nicht entscheiden, ob er weiter in die Schule gehen oder einen Beruf erlernen will. Er musste in den Krieg ziehen. Meine Oma musste zuhause auf dem Bauernhof die Arbeiten verrichten und die Ängste um die Lieben durchstehen.

Sie hatte Glück und überlebte einige Bombenangriffe. Sehr abgemagert und geschockt über das Erlebte sind nach dem Krieg dann mit den Jahren viele Männer wieder heimgekehrt. Viele leider nicht. Die Besatzungszeit war auch mit Angst und Schrecken für viele Österreicher, vor allem Österreicherinnen behaftet. Es folgte die Zeit des Friedens und des Wiederaufbaus. Den Bauern, so auch meinen Großeltern, ging es fast besser als den Städtern, denn sie hatten mehr zu essen. Ihre Lebensmittel wurden sehr geschätzt und teilweise auch für andere Güter getauscht.

Wie wertvoll – Österreich wurde neutral. Nie wieder Krieg – nie wieder sinnloses Töten, Leid und Zerstörung. Auch durch den Beitritt zur EU sollte eigentlich der Friede weiterhin gesichert werden.

Ist das nicht beruhigend und wertvoll? Ist es nicht schön, zu wissen, dass wir keine Angst vor dem Krieg haben müssen? Dass wir Pflichten und Rechte haben und Ziele verfolgen können?? Auch wenn die politische Situation sicher nicht einfach ist und es bei vielen Themen unterschiedliche Meinungen gibt. Es wird immer schwieriger, politische Entscheidungen für alle zufriedenstellend zu treffen. Natürlich entstehen auch Streit und Unzufriedenheiten – aber – wir haben Frieden!! Es wird geredet – diskutiert – gestritten – aber es gibt keinen tödlichen Kampf oder Zerstörung.

Die Arbeitslosigkeit in Millionenhöhe EU-weit ist auch ein großes Thema, das noch nach vielen Lösungen und Veränderungen schreit – aber wir haben Frieden und werden es hoffentlich auch weiterhin friedlich lösen können.

Umso trauriger ist es zu verfolgen, dass es in Ägypten oder Syrien doch wieder Unruhen – Tod und Leid gibt. Durch die ganze Geschichte hindurch wurde jede Veränderung oder jedes Erkämpfen einer Veränderung oder Verbesserung einer Gesellschaftsschicht mittels Kampf und Leid und Tod erreicht.

Hoffentlich haben Österreich und die EU soviel gelernt und erreicht, dass das uns und auch den nächsten Generationen nicht mehr passiert. Schade, dass es nicht auf der ganzen Welt so sein kann!!!


Das könnte dich auch interessieren