Kenne Deine Rechte

I hob Niveau, vastehst, OIDA???


Die Pauschalisierung der Jugend durch die Reality Soap Saturday Night Fever

Woche für Woche versammeln sich 240.000 ZuseherInnen vor den Fernsehgeräten, um zuzusehen, wie sich Spotzl, Molti, Pichler, Eigi und andere Fans der österreichischen Großraumdiskos vor laufenden Kameras betrinken und versuchen, bei Mädchen zu landen.
Wenn man den Untertitel „So feiert Österreichs Jugend“ ernst nimmt, ist es kein Wunder, dass gewisse Vorurteile über die „Jugend von heute“ entstehen.

In einem Interview mit News Schule erklären die vier Hauptprotagonisten, die Sendung sei nicht verblödend oder biete ein falsches Bild der Jugendlichen, weil sie ja nur machen würden, was alle anderen auch machen.
Natürlich gibt es Teenager, die sich so verhalten, doch gibt es bestimmt auch solche, die es schaffen, ab und zu Sätze ohne das Suffix Oida zu bilden.*
Dass sich die Sendung mit diesen nicht beschäftigt, mag an der Quote liegen.

Meine Oma ist mein größter Fan

Warum genau sich die ÖsterreicherInnen am kollektiven Exhibitionismus anderer so erfreuen, bleibt ein großes Rätsel. Doch irgendeinen Reiz muss die Sendung wohl ausüben, schließlich ist sie seit mehr als vier Jahren eine der erfolgreichsten österreichischen Produktionen.

Und was sagen die Familien der vier dazu? „Die finden das eigentlich ganz cool.“ Auch die ArbeitgeberInnen hätten kein Problem damit, und Teile der Damenwelt liegen den jungen Partylöwen ebenfalls zu Füßen. Pichler erzählt zum Beispiel: „Meine Oma ist mein größter Fan!“

Viele finden, Sendungen wie diese, „Big Brother“ oder „Das Geschäft mit der Liebe“ seien völlig unbedenklich, da ja alle Teilnehmenden dies freiwillig tun. Aber abgesehen davon, dass die Zurschaustellung der privatesten Momente moralisch bedenklich ist, werden für diese Sendungen oft Menschen mit bedenklichen Einstellungen, zum Beispiel gegenüber Frauen, herausgepickt, und dem Publikum dann als Ottonormalbürger verkauft. Auf den ansonsten so gerne von Privatsendern erhobenen moralischen Zeigefinger, wie in der Kabel 1 Soap Achtung Kontrolle!, wird dabei verzichtet.

Aber vielleicht irren sich GegnerInnen dieser Sendung ja auch völlig, und Saturday Night Fever ist gar keine Volksverdummung, sondern ein smartes Unterhaltungsformat mit interessanten Dialogen und geistreichen Witzen. Denn einige ProtagonistInnen scheinen aus der dumpfen Masse der Jugendlichen herauszustechen.
So hat zum Beispiel Shiva klar erkannt: I hob wenigstens Niveau, vastehst, OIDA???
Jo Oida, vasteh i.

Weiterführende Links:

 


Das könnte dich auch interessieren